Zwischenstand vom 22.03.2022

In dieser Rubrik fasse ich mehrere Informationen zu einem Artikel zusammen. Diesmal geht es um Lesen und Rollenspiel.

#Lesen

Der neue Bobiverse-Roman von Denis E. Taylor ist seit Anfang März da und ich hab ihn mir jetzt besorgt und mit dem Lesen angefangen. Die ersten drei Romane hatten mir überwiegend sehr gut gefallen und nun geht es weiter.

In der Serie geht es um ursprünglich eine Von-Neumann-Sonde, die mit der KI eines Softwareprogrammierers und Nerds bestückt ist. Sie beginnt sich im All zu vervielfältigen und nach einer Weile haben wir es mit mehreren Bobs zu tun. Der Schreibstil ist überwiegend humorig und der Inhalt immer wieder mit Nerdreferenzen bestückt. Ich finde das sehr unterhaltsam.

Außerdem hab ich mit Das Haus Zamis eine Gruselheftreihe wiederentdeckt, die ich in E-Book-Form lesen werde. Es ist ein Ableger der Serie Dämonenkiller, das las ich als Teenager schon gern. Band eins von Haus Zamis kannte ich schon, weil er auch im Dämonenkiller erschienen ist.

#Rollenspiel

#Cairn in Deutsch

Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit bei Michael vom Team angefragt, ob er mir ein gedrucktes (Rezi-)Exemplar zusenden würde. Irgendwas scheint mit der Post nicht zu klappen, aber Michael ist dran, sodass es hoffentlich nur noch eine kurze Weile dauern kann, bis ich das Spiel in Händen halte.

Was jedenfalls funktionierte, war meine Begründung, dass ich Cairn wahrscheinlich nie spielen werde und es sich für mich deswegen tatsächlich nicht lohnt, es nur für das Regal zu kaufen – ich das Spiel nach einem Besuch der Website aber für so rund halte, dass ich gern drüber schreiben würde. (Jaja, natürlich kann man sich Sachen kaufen, um die Macher:innen zu unterstützen – wenn das Zeugs dann aber nur im Regal steht, macht das für mich keinen Sinn.) Ich scheine jedenfalls überzeugend oder frech genug gewesen zu sein. :D

 CC-BY-NC für die Textinhalte: Thorsten Panknin, 2023. Technisch ermöglicht durch Typemill.