Was passiert in der Deutschen Lovecraft Geselllschaft? 30.08.2022

In dieser Rubrik schreibe ich eine kleine, subjektive Rückschau über Dinge, die in der Deutschen Lovecraft Gesellschaft in kürzerer Vergangenheit passiert sind. Diesmal geht es um den Lovecrafter Online, das Vereinsmagazin Lovecrafter und den Szenariowettbewerb.

#Lovecrafter Online

#Planung und Vorschau

Hier läuft es ziemlich glatt und routiniert, wir sind aktuell bis Ende Oktober vorgeplant. Im September wird es voraussichtlich eine Vorschau auf die kommende Ausgabe des gedruckten Vereinsmagazins Lovecrafter geben und verschiedenes zu Literatur, Film sowie Comics. Da steht eine interessante Neuübersetzung einer Lovecraft-Geschichte ins Haus, ihr könnt gespannt sein.

#Redaktionsarbeit

Auch da läuft es sehr gut. Wir hatten im August die Rezension einer Comic-Adaption (Pickmans Modell), mal wieder was zu lovecraftiger (Doom-Metal-)Musik und, das erste Mal, glaube ich, unheimliche Zufallstabellen fürs Rollenspiel. Es sind Rezensionen zu einem Brettspiel und einigen Büchern in Arbeit, was mich freut.

#Vereinsmagazin Lovecrafter

Wie schon weiter oben angedeutet, müsste demnächst die neue Doppelausgabe erscheinen, in der ich eine Rezension zu Gallant Knights Tiny Cthulhu geschrieben habe. Ich bin auf die Ausgabe gespannt, hoffe aber, dass wir zur halbjährlichen Veröffentlichungsfrequenz zurückkeheren. Ich mag zweimal im Jahr ein neues Exemplar haben. Update: Wie André Frenzer in einem Vorschaubeitrag schreibt, bleiben wir wohl bei Doppelausgaben. Finde ich ein bisschen schade, verstehe aber die Begründung mit Arbeits- und Druckkosteneinsparungen.

Ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass Tiny Cthulhu vom Verlag Obscurati Publishing irgendwann auf Deutsch veröffentlicht werden soll. Ich glaube, ich hatte das auch vor einigen Monaten schonmal wo, mit Erlaubnis des Verlags, getrötet.

#Wettbewerbe

#FHTAGN Fragmente-Wettbewerb 2022

Es gibt nach 2021 auch dieses Jahr einen Szenariowettbewerb! Bis Ende November können Beiträge eingereicht werden, es gibt Preise zu gewinnen. Zusätzlich werden alle Beiträge als Fragmente veröffentlicht. Das neue Banner gefällt mir überhaupt nicht, aber das ist halt Geschmackssache.

 CC-BY-NC für die Textinhalte: Thorsten Panknin, 2023. Technisch ermöglicht durch Typemill.