Spielmaterial: Düstere Science-Fiction für „A Warning to the Curious“

Ich mag es, wenn Spiele mich sofort dazu inspirieren, etwas Spielbares zu bauen. Kürzlich schrieb ich eine Spielvorstellung zu A Warning to the Curious und hatte sofort eine Idee. In diesem Fall habe ich den Szenario-Generator so abgewandelt, dass unheimliche Mysterien der Zukunft erkundet werden können. Würfelt jeweils mit einem W6 oder sucht euch etwas Passendes aus.

Natürlich sind die Ergebnisse nicht in Stein gemeißelt und es gibt genug Spielraum, um sie weiter auszuarbeiten – Details sind ohne Frage noch nötig. Wer gern improvisiert, findet einen ersten Impuls, der im Verlauf der Spielsitzung gemeinsam erweitert werden kann. Denkt daran, dass das Wesen ein Gegenspieler ist, es wird sich nicht einfach ohne Konflikt geschlagen geben.

#Der unheimliche Ort ist …

1 ein verlassenes Raumschiff

2 eine aufgegebene Arkologie

3 ein altes Bibliotheks-Modul

4 eine uralte Ruine auf einem Planetoiden/Asteroiden

5 eine verlassene Raumstation

6 der Ereignishorizont eines Schwarzen Loches

#Das Wesen ist …

1 eine abtrünnige KI

2 ein parasitärer Symbiont

3 ein empathisches Schwarmwesen

4 ein mutierter Mensch

5 ein bakteriengroßes Alien

6 eine Quanten-Erscheinung

#Das Wesen will …

1 andere Wesen übernehmen

2 das Weltall erobern

3 zurück zu seinem Ursprungsort

4 andere Wesen invasiv untersuchen

5 sich in unserer Realität manifestieren

6 nicht weiter einsam sein

#Das wichtige Objekt ist …

1 ein außerirdischer Datenwürfel

2 eine alte Schlüsselkarte

3 ein fragmentiertes Hologramm

4 ein leeres Frachtmodul

5 eine lückenhafte Raumkarte

6 eine enge Erkundungssonde

#Das unheimliche Wesen wird gestoppt durch …

1 die Zerstörung/Reparatur/Manipulation des wichtigen Objekts

2 den Transport in seine Heimat

3 die Versiegelung des Ortes/Objektes

4 die Lösung einer gestellten Aufgabe oder eines Rätsels

5 ehrliches Mitgefühl

6 seinen Tod

#Einige Szenarien

Ich habe mal ein paar Szenarien ausgewürfelt oder zusammengestellt. Da muss natürlich noch mehr Fleisch auf die Knochen, aber als Impuls finde ich den von Scott erdachten Generator ausreichend. So was erinnert mich immer an das regelleichte Rollenspiel Laser & Gefühle von John Harper, wo ich das erste Mal mit so einem Abenteuergenerator in Kontakt kam.

#Die KI und das fragmentierte Hologramm

In einer aufgegebenen Arkologie will eine abtrünnige KI, die aus einem fragmentierten Hologram heraus operiert, sich in unserer Realität manifestieren. Die KI kann durch die Zerstörung des Hologramms gestoppt werden.

#Der Transport der Quanten-Erscheinung

Eine Quanten-Erscheinung in einer engen Erkundungssonde nahe des Ereignishorizonts eines Schwarzen Loches will zurück an seinen Ursprungsort. Dem Wesen kann durch den Transport zurück geholfen werden.

#Der Symbiont auf der verlassenen Raumstation

Ein parasitärer Symbiont in einem leeren Frachtmodul auf einer verlassenen Raumstation will andere Wesen übernehmen. Der Symbiont kann durch die Zerstörung der Station gestoppt werden.

#Ad Astra!

Ich wünsche viel Spaß beim Verwenden des Szenario-Generators. Lasst mal hören, falls ihr etwas daraus verwendet.

 CC-BY-NC für die Textinhalte: Thorsten Panknin, 2023. Technisch ermöglicht durch Typemill.